header

Kompetenz | Beratung | Schulung

gefahrgut_gefahrstoffe
back-button

Gefahrgut / Gefahrstoffe

Gefahrgut

Als Gefahrgut definiert das ADR Stoffe, Zubereitungen und Gegenstände, welche Stoffe enthalten von denen aufgrund ihrer Natur, ihrer physikalischen oder chemischen Eigenschaften oder ihres Zustandes beim Transport bestimmte Gefahren für die öffentliche Sicherheit oder Ordnung, insbesondere für die Allgemeinheit, wichtige Gemeingüter, Leben und Gesundheit von Menschen, Tieren und anderen Sachen ausgehen können.

Gefahrstoffe

Als Gefahrstoffe gelten Substanzen, die ein chemisches Gefährdungspotential aufweisen. Betroffen sein können Reinstoffe (Elemente sowie Verbindungen) oder daraus hergestellte Zubereitungen (Stoffgemische).

Gefahrgüter und Gefahrstoffe sind nicht identisch, das eine muß nicht zwingend auch das andere sein!

Gekennzeichnet werden Gefahrgüter nach den Vorschriften des ADR, der IATA DGR oder dem IMDG. Gefahrstoffe dagegen werden bisher nach der Gefahrstoffverordnung gekennzeichnet, neu ist die Kennzeichnung nach der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (GHS/CLP).